Nebengebühren auch für Leiharbeiter und Leiharbeiterinnen

cliparts_free_in_hochaufloesung_gesetzbuch_20120312_1876440243Der OGH hat im Oktober 2015 für eine überlassene Abteilungshelferin entschieden, dass Zulagen, Zuschläge und Überstundenentgelte über den Überlassungslohn hinaus zu zahlen und in der Lohnabrechnung gesondert auszuweisen sind. Unseren überlassenen Kolleginnen und Kollegen steht somit der Mindestlohn plus der Gefahre-(Infektionszulage) zu. Dem Gesetz nach gilt gleiches für die Lichttage im AKH, welche allen in nicht natürlich belichteten Arbeitsräumen beschäftigten ArbeitnehmerInnen zustehen, wie auch die Einrechnung der Mittagspause in die Arbeitszeit.

 

zurück