Unsere Grundsätze

Wichtigste Grundlage für unser Programm und unsere Politik ist das soziale Verständnis vom Menschen. Wir verstehen den Menschen als Geschöpf, frei und selbstständig, zugleich verpflichtet zur Solidarität mit dem Schwachen und bestrebt, Gerechtigkeit zu verwirklichen.

Durch dieses Verständnis vom Menschen unterscheidet sich die ARGE wesentlich von anderen Gruppen im politischen Wettbewerb. Wir sind offen für andere politische Überzeugungen und Zukunftsentwürfe. Vielfalt macht unsere freie Gesellschaft aus. In ihr kann jeder einzelne an der Gestaltung seines Lebens und seiner Umwelt mitwirken. Die Einsicht in die eigene Unvollkommenheit verbietet den Anspruch die einzig richtige Meinung zu vertreten.

Wir sind überzeugt und verfplichten uns dazu, dass die Würde jedes Menschen unantastbar ist. Deshalb dürfen Nützlichkeitserwägungen nicht über den Menschen gestellt werden. Dem einzelnen wollen wir Eigenverwantortung als Selbstverständnis übertragen. Zugleich muss Verlass darauf sein, dass einen die Solidargemeinschaft auffängt, wo man sich nicht selbst helfen kann. Subsidiarität und Solidarität.

  • Unabhängigkeit und Überparteilichkeit
  • Problembewusstsein für die Situation der MitarbeiterInnen
  • Chancengleichheit statt Resignation
  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit
  • statt politischer Vereinnahmung

Wenn Sie mehr über unsere Grundsätze erfahren möchten, dann können Sie sehr gerne unser ausführliches PDF Dokument darüber herunterladen.

Download: grundsaetze-arge.pdf